Wir suchen ein Zuhause

Sie möchten einem Tier ein Zuhause geben oder einem Tier bis zu seiner endgültigen Vermittlung einen Pflegeplatz anbieten, dann wenden Sie sich bitte an Anja Szczypiorski: tiervermittlung@pau.care. Wir setzen uns dann persönlich mit Ihnen in Verbindung.


Jessy

                               

Jessy wurde im September 2019 geboren und hat eine Schulterhöhe von 45cm. Sie wurde auf der Straße zwischen 2 Ortschaften bei Beius gefunden und war nur noch Haut und Knochen und voll mit Parasiten. Sie wurde im Juli 2020 mit ins Tierheim Beius genommen, aufgepaepelt, geimpft und kastriert. Sie wartet dort auf ihre Menschen und ihr zu Hause für immer. 

Die hübsche Jessy ist sehr lieb und freundlich. Sie ist jedem gegenüber aufgeschlossen und freut sich über die Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten. 

Sie ist ihres Alter entsprechend munter, fröhlich und verspielt. Sie mag ihre Artgenossen und ist auch Katzenverträglich. 
Sie ist der ideale Familienhund der viel Freude und gute Laune mitbringt.
Sie braucht natürlich noch Erziehung aber sie ist clever und lernwillig.


Cecilia und ihre Welpen

 

Die Hundemama Cecilia (klein, weiß, hellbraun) wurde etwa im Juli 2018 geboren und ist 38 cm groß. Corina (dreifarbig), Carlita (braun) und Chavez (schwarz braun) sind ca. 6 Monate alt und 40-45cm groß.

Das ist die Geschichte von Cecilia, ihren zwei Töchtern und ihrem Sohn.
Eine nette Dame aus Sanmartin bei Oradea hat die kleine Familie in ihre Obhut genommen. Sie hat diese auf der Straße nicht weit von ihrem Haus entdeckt und ihnen erlaubt bei ihr im Garten zu leben. Cecilia wurde vermutlich aufgrund ihrer Trächtigkeit von ihren alten Besitzern ausgesetzt.
Die engagierte Dame hat selbst schon Hunde von der Straße adoptiert und wäre sehr dankbar, wenn ihre Schützlinge ein schönes Zuhause finden würden.
Die kleine Familie wird von ihr gefüttert. Sie bekommen nicht nur Futter sondern auch Liebe und Aufmerksamkeit.

Die Mutter (Cecilia) war anfangs etwas zurückhaltend und unsicher jetzt ist sie aber aufgeschlossen und freundlich geworden. Sie ist ruhig, bescheiden und sehr lieb.
Alle Welpen sind sehr freundlich, munter und verspielt.
Sie können selbstverständlich separat vermittelt werden.
Sie kennen das Leben in einem Haushalt noch nicht deswegen suchen Sie Menschen mit Geduld und Verständnis die diesen hilft sich in einem Zuhause einzuleben und eine gute Erziehung zu genießen. Alle drei müssen das Welpen ABC nämlich noch lernen.



Moni

 

Moni ist ein Goldschatz. Sie hat ein zartes angenehmes Wesen und versucht alles richtig zu machen. Sie mag alle Menschen und kommt mit ihre Artgenossen gut aus. 
Sie ist anhänglich, ausgeglichen und anpassungsfähig. Sie freut sich sehr über die Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten und lässt sich gerne beschmussen. 
Sie eignet sich für jede Familie die ein wenig Geduld hat ihr Zeit zu geben sich einzuleben und alles nötige lernen was ein Hund kennen soll. Moni geht schon gut an der Leine. 
Sie kennt das Leben in einem Haushalt noch nicht weil sie bisher nur auf der Straße oder im Garten bei der Pflegestelle gelebt hat. Aber sie ist clever und lernwillig und wird alles schnell lernen. Wir wünschen uns sehr dass die kleine liebe Hundedame vor dem Winter aus dem Tierheim in einem warmen Körbchen kommt. 
Eine Tierschuetzerin aus Oradea hat Moni an der Autobahn Bucuresti-Pitesti gesehen als sie sich Richtung eine Tankstelle gemacht hat und fast angefahren wurde. 
Sie hat dort angehalten und entschieden die sehr duenne Huendin mitzunehmen. 
Sie hat sie eine Weile bei ihr zu Hause gepflegt und aufgepaepelt und probiert fuer Moni einen Platz zu finden. Leider wollte sie niemand haben und ihre ex Mann der auch dort wohnt hat sie gezwungen sie abzugeben weil sie schon viele Hunde zu Hause hat und den ganzen Tag auf der Arbeit ist. 
So wurden wir gebeten sie in Sisterea aufzunehmen und ein schönes Zuhause fuer sie zu finden. 
Moni war auf der Pflegestelle sehr glücklich und hat mit den anderen Hunden dort gerne gespielt. Die fröhliche Bilder zeigen das deutlich. Sie ist jetzt im Tierheim traurig und mag das Leben dort nicht.




Gina

 

Gina ist eine etwa 7 Jahre alte und eine etwa 48-52 cm große Hündin. Hinter ihrem jungen, liebevollen und aufgeschlossenen Gesicht verbirgt sich jedoch eine traurige Geschichte.

 

Sie wurde von einem Auto angefahren und am Straßenrand schwärst verletzt liegen gelassen. Gina war dem Tod näher als dem Leben. Doch zu ihrem und unserem Glück wurde Iulia, eine Tierschützerin in Rumänien, auf sie aufmerksam und lies nichts unversucht Gina zu retten. Die Hündin hatte einen Schutzengel: Iulia!    

 

Gina überlebte, verlor jedoch ihr vorderes linkes Bein. Sie ist sehr aufgeweckt, verträglich und spaziert auf drei Beinen durch ihr Leben und sucht nun ein zu Hause für immer.

 

Ihre neue Familie sollte zu ihrem gestandenen Alter und Handicap passen. Wir suchen deshalb ein zu Hause ohne kleine Kinder, ohne viele Stufen und mit viel liebevoller Geduld, wenn der ein oder andere Spaziergang etwas langsamer absolviert wird.



Malik

 

Malik ist ein etwa 5 Jahre alter, kastrierter Rüde. Er ist um die 50cm groß und wurde in einem erbärmlichen Zustand aus einer Tötungsstation gerettet.

 

Malik bestand zu diesem Zeitpunkt nur noch aus Haut und Knochen. Sein linkes Vorderbein ist nicht gerade und erzählt vermutlich die Geschichte einer alten Verletzung. Malik läuft und rennt ganz normal - nach längeren Belastungen hinkt er jedoch manchmal.

 

Er verträgt sich sowohl mit Artgenossen als auch Menschen und genießt jede Streicheleinheit. Malik ist ein richtiger Kuschelbär!

 

Zurzeit befindet Malik sich noch in Rumänien und wartet dort auf seinen Neuanfang mit einer liebevollen Familie. Wir suchen ein zu Hause ohne viele Stufen und kleine Kinder, da ihm sein kleines Handicap ab und an zu schaffen macht.



Motzok

 

Nachdem es das Schicksal mit heute fünfjährigen Motzok nicht sonderlich gut meinte und er von einem Auto erfasst wurde, musste er operiert werden und wurde anschließend wieder auf der Straße ausgesetzt. Dort lebte der ca. 50 cm große Rüde zusammen mit zwei Hundefreunden auf den Straßen von Oradea. Eigentlich wurden die drei von den Leuten gemocht und immer wieder mit Futter versorgt, bis sich einige dann doch beschwerten, so dass von den Hundefängern in Gefangenschaft genommen wurden. Man bat darum, sie dort rauszuholen, weil sie eben so ein freundliches und liebevolles Gemüt haben. Seitdem lebt Motzok im offenen Tierheim. 

 

Leider humpelt er aufgrund des Autounfalls etwas, was ihn aber nicht von seiner großen Bewegungs- und Lebensfreude abhält. Er ist einfach ein ganz toller Hund mit einem freundlichen und friedlichen Charakter, dem es von Herzen zu wünschen ist, dass er endlich ein Plätzchen für sich findet.

 

Er ist ausgeglichen gegenüber anderen Hunden und kann sich problemlos integrieren. Ein wirklicher Traumhund, der eine liebe Familie sucht.